„Auch du hast Rechte! Selbstverständlich!?“ – Der Kölner Appell veröffentlicht eine Broschüre für geflüchtete Kinder

10 Sprachen – Eine Botschaft:  Kinderrechte gehen uns alle an! Jedes Kind sollte über seine Rechte Bescheid wissen und dazu ermutigt werden, sie einzufordern!

Knapp 12.500 geflüchtete Menschen leben aktuell in Köln. Ein großer Teil dieser Flüchtlinge sind Kinder und Jugendliche. An sie richtet sich die neue vom Kölner Appell herausgegebene Broschüre „Auch du hast Rechte! Selbstverständlich!?“, die wir heute im Bürgerzentrum Ehrenfeld vorgestellt haben.  In der Broschüre werden 10 wichtige Kinderrechte jeweils zweisprachig und illustriert dargestellt. Das Heft erscheint in einer Gesamtauflage von 5.000  auf Deutsch-Albanisch, Deutsch-Arabisch, Deutsch-Englisch, Deutsch-Französisch, Deutsch-Kurdisch, Deutsch-Persisch, Deutsch-Romani, Deutsch-Serbisch und Deutsch-Türkisch. Mit der Broschüre wollen wir dazu beitragen, dass die Inhalte der Kinderrechtskonvention auch gegenüber geflüchteten Kindern und Jugendlichen bekannt gemacht werden. Sie soll kostenlos in Kölner Flüchtlingsunterkünften verteilt werden.

Bereits im vergangenen Jahr hat der Kölner Appell eine Broschüre zum Thema Kinderrechte präsentiert. Das Team um Bernarda Kabus (Idee und Redaktion),Fred Muckenhaupt (Illustrationen) und Pina Uhse (Layout), das diese erste Broschüre entwickelt hat, steht auch hinter „Auch du hast Rechte! Selbstverständlich!?“

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Bezirksjugendpflege, der Bezirksvertretung Ehrenfeld, der Bilz-Stiftung und bei den Eltern der Lindenborn-Grundschule für die finanzielle Unterstützung.

Besonderer Dank gilt Fritz Bilz für sein Vorwort zur Broschüre und dem Verein „Laachende Hätze“ für die Übernahme der Druckkosten.

IMG-20160620-WA0011IMG-20160620-WA0005IMG-20160620-WA0009IMG-20160620-WA0004IMG-20160620-WA0002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please follow and like us: