Wir unterstützen die Aktion „Mischen ist possible“

Vor einiger Zeit ist eine engagierte Gruppe junger Auszubildener der Deutschen Bahn auf uns zu gekommen und hat uns von ihrer Idee erzählt, sich im Projekt „Bahn-Azubis gegen Hass und Gewalt“ zu engagieren – ein Bahn-interner Wettbewerb zu dem alle Auszubildenden aufgerufen sind. Unter dem Motto „Mischen ist Possible“ hat sich die Gruppe Aktionen ausgedacht, mit denen sie ein Ausrufezeichen gegen Hass und Gewalt setzen wollen. Mit ihrem Projekt möchten sie zeigen, dass alle Menschen gleich sind und rufen dazu auf, Rassismus und Ausgrenzung entschlossen entgegenzutreten. Der Höhepunkt ihres Vorhabens findet am 20. April um 14 Uhr unter dem Titel „Die größte Umarmung der Welt“ auf der Kölner Domplatte statt.

 

Please follow and like us: